Algerien gedenkt dem Massaker vom 8. Jeder kennt den 8. Mai 1945. Frankreich: Hollande erkennt Massaker an Algeriern in Paris an. Entführungen, Folter, Massaker Frankreichs blutiger Krieg in Algerien Er ist einer der grausamsten Unabhängigkeitskriege: der Kampf der Algerier gegen Frankreich. Hollande übernimmt Verantwortung für Massaker in Algerien. Man sollte meinen, dass Frankreich nach dem Zweiten Weltkrieg genug gehabt hätte von Gewalt und Gefechten. Jahrestag des Waffenstillstands zwischen Frankreich und Algerien im März 2012 verzichteten der französische und der algerische Präsident auf eine gemeinsame Erinnerungszeremonie. ... Frankreich und Algerien planen eine gemeinsame Strategie für eine neue industrielle Partnerschaft. Während Frankreich im Zweiten Weltkrieg zu den Alliierten gehörte und sich ebenfalls als Befreier feiern ließ, verübte es in Algerien zeitgleich ein großes Massaker. Zehntausende Algerier wurden während der afrikanischen Kolonialzeit von den französischen Besatzern mit Elektroschocks gefoltert, massakriert, erhängt, erschossen, interniert, gefangen gehalten. Vorsichtigere Schätzungen gehen von 40.000 Toten aus. Von Michaela Wiegel, Paris -Aktualisiert am 18 ... Oktober 1961 nur im Gesamtzusammenhang des Algerien-Krieges bewertet werden dürfe. Dieser Kampf wurde von 1954 bis 1962 ausgefochten. Kolonialmacht Frankreich tötet bis zu 45.000 Algerier, um Streben nach Unabhängigkeit zu unterdrücken. Frankreich: Hollande erkennt Massaker an Algeriern an Im Oktober 1961 schlug die Polizei in Paris eine Kundgebung gewaltsam nieder, viele Algerier starben. Frankreich hat einige Personen der Vichy-Regierung verfolgt, die an Kriegsverbrechen gegen Zivilisten beteiligt waren, aber niemand wurde wegen Verbrechen während der algerischen Revolution, insbesondere während dieses Massakers im Herzen von Paris im Jahr 1961, strafrechtlich verfolgt. Schätzungen zufolge töteten Sicherheitskräfte damals mindestens 200 Menschen. Mai 1945 als den Tag der Kapitulation Hitler-Deutschlands und der Befreiung Europas von … Im 2012 – 51 Jahre später hat François Hollande als erster französischer Staatschef das Blutbad mit aller Deutlichkeit verurteilt. Oktober 1961 während des Algerienkriegs (1954–1962) in die Geschichte ein. Doch nur neun Jahre später befindet es sich mit Algerien im Krieg um dessen Unabhängigkeit. Angefangen hatte alles im Jahr 1830, als Frankreich Algeriens wichtigste Städte besetzte und sich dann das Land einverleibte. Der Algerienkrieg belastet die französische Nation bis heute. Als Massaker von Paris ging ein Blutbad in Paris am 17. Die Zahl ist umstritten, weil weder Frankreich noch Algerien ein Interesse daran hatte, die Massaker offiziell aufzuarbeiten.